Gemeindekeller, Göfis, 2003

Restaurationsarbeiten

Auftraggeber: Gemeinde Göfis

Befundung und Betreuung: Mit Absprache des Denkmalamtes, Ing. Barbara Keiler

Planung und Design:
Nägele Werner und Nägele Bernhard

 

Geschichte

Das Gebäude wurde 1972 als Pfarrhof errichtet. 1885 erwarb die Gemeinde Göfis das Gebäude und nutzte es rund 75 Jahre als Schul- und Armenhaus.

1984 wurde das Gebäude renoviert und als Gemeindeamt adaptiert. Die behutsame Renovierung des historischen Kellergewölbes konnte im Sommer 2003 durchgeführt werden.


Ausführung

Alle Arbeiten wurden mit Kalk ausgeführt